• Home

Jugendförderung Motocross

25 Jahre Deutsche Jugendförderung Motocross (DJFM)

Im Jahr 2017 feiert die DJFM 25 jähriges Bestehen. Am Anfang von den einzelnen Verbänden belächelt, hat sich diese Rennserie in der Szene etabliert. An den Rennwochenenden wird den Fahrern eine optimale Vorbereitung auf ihre jeweiligen Rennen geboten. Angefangen mit der Möglichkeit am Wochenende bis zu drei Trainingsläufe absolvieren zu können, außerdem ein Zeittraining am Renntag, bis hin zu einer sinnvollen Klassenaufteilung, sodass auch die Doppelstarter eine faire Chance haben. Die Wertung der "kleinen" und der "alten" Klassen wird nach Altersgruppe getrennt, was eine altersgerechte Bewertung ermöglicht. Das gibt den ganz Jungen und den etwas in die Jahre gekommenen Fahrern die Möglichkeit ihre Fähigkeiten ohne Zwang zu zeigen, zu optimieren und zu steigern. Auf die jüngsten Fahrer der DJFM wird ein besonderes Augenmerk gelegt. Mit viel Einfühlungsvermögen werden die kleinen Youngster an die Rennszene herangeführt. Die strahlenden Augen dieser Kids zur Siegerehrung bestätigen immer wieder die gute Arbeit. Aus unseren Reihen sind in den vergangenene Jahren einige Spitzenfahrer hervorgegangen. So stellte die DJFM zwei Weltmeister in der Motocross-Szene und einen Europameister in der Classic-Klasse. Die Deutsche Jugendförderung hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch in den nächsten Jahren den Fahrern viel zu bieten, die Jugendarbeit weiter voranzubringen und den Jugendlichen eine Alternative zu Smart-Phone und Co aufzuzeigen.